Mara – die singende Cellistin

Altes Umspannwerk Lutherplatz Ludwigshafen

Die Cellistin MARA spielte zunächst im klassischen Orchester, in den letzten Jahren ist Songwriting, Jazz und Komposition für sie immer wichtiger geworden. Als Solokünstlerin tritt sie u.a. im WDR-Rundfunksaal, im Kurhaus Wiesbaden und im Capitol Theater Offenbach auf, als Gast stand mit Künstlern wie David Garrett, Erwin Schrott und Alex Christensen (ZDF Fernsehgarten) auf. 2020 stellt sie sie ihrem Solo-Debütalbum 'OFF THE BEATEN TRACK' inspirierende und entspannende Songs und Kompositionen zwischen Art Pop, Chanson und Neo Klassik vor.

n den ersten Lock-Downs 2020 hat Kultur Rhein Neckar e.V. (KRN) mit Balkonkonzerten begonnen.

Ging es am Anfang darum, einerseits mit pandemisch machbaren Auftritten Verdienstausfälle für Künstler:innen zu kompensieren

und andererseits Kunstgenuss mit Abstand vom Balkon zu ermöglichen,

stellte sich bald heraus, dass ein Balkonkonzert nicht nur in der Zeit der Pandemie eine feine Sache ist.

Entdeckt wurden Balkone, Gärten und Hinterhöfe in Ludwigshafen - wunderbare Kulissen für kleine, technisch unaufwendige Konzerte.

Die Nachbarn werden kurzfristig informiert und laden gerne auch Freunde auf den eigenen Balkon oder Garten ein,

setzen eine Sommerbowle auf oder reichen Erdbeerkuchen zu einem Konzert in einzigartiger Atmosphäre.

2021 geht es weiter weiter.

Die Balkonkonzerte waren ein Notprogramm, dass sich aber auch als Entdeckung neuer Ort für Kultur bewährt hat.

Raus an die frische Luft. Mit Abstand gemeinsame Kultur-Erlebnisse teilen.
Wir machen weiter!

KRN freut sich über Spenden, mit denen das Projekt finanziert wird.

Herzlichen Dank für die 2.000 Euro-Spende des Rotary Club Ludwigshafen und die Projektförderung der Stadt Ludwigshafen in Höhe von 1.000 Euro.

Bei 5.000 Euro Projektkosten hofft der Verein auf weitere Spenden - Danke an alle, die das Projekt unterstützen! Spendenkonto https://www.kulturrheinneckar.de/unterstuetzen-sie-uns
Stichwort: Für die Kunst! / Balkonkonzerte - Bitte Adresse für die Spendenquittung nicht vergessen!

Frau Nantke lässt bitten!

Hohenzollernhöfe in Ludwigshafen Friesenheim

Andrea Nanke (Gesang), Rudolf Stenzinger (Bass), Jeremy Fast (Gitarre)- '
Sie fragen sich wie es klingt, wenn eine größenwahnsinnige Sängerin Bass und Gitarre auf den Mond schießt? Sie rätseln was Hildegard Knef, Caterina Valente und Peter Alexander mit Jazz am Hut haben? Sie zermartern sich den Schädel mit der Frage, wo in aller Welt man(n) zuckersüß und ganz pauschal geliebt wird? Seien Sie beruhigt, wir können all dies klären - und noch viel mehr.'

In den ersten Lock-Downs 2020 hat Kultur Rhein Neckar e.V. (KRN) mit Balkonkonzerten begonnen. Ging es am Anfang darum, einerseits mit pandemisch machbaren Auftritten Verdienstausfälle für Künstler:innen zu kompensieren
und andererseits Kunstgenuss mit Abstand vom Balkon zu ermöglichen, stellte sich bald heraus, dass ein Balkonkonzert nicht nur in der Zeit der Pandemie eine feine Sache ist.

DEUX PLAISIR

Am Rheinufer / Nahe der Schneckennudelbrücke / Richtung Berliner Platz

Regine Brand (Viola), Mara Kochendörfer (Cello) 
Die Cellistin MARA begann ihrer Musikerinnen-Karriere zunächst im klassischen Orchester, in den letzten Jahren ist Songwriting, Jazz und Komposition für sie immer wichtiger geworden. Auch Marta Kovalova verlässt gerne die alten und zu bekann
ten Pfade und liebt wie MARA musikalische Entdeckungsreisen von Klassik zu Folk, Pop, Crossover und Improvisation. Beide haben eine solide klassische Ausbildung und sind international unterwegs.

In den ersten Lock-Downs 2020 hat Kultur Rhein Neckar e.V. (KRN) mit Balkonkonzerten begonnen. Ging es am Anfang darum, einerseits mit pandemisch machbaren Auftritten Verdienstausfälle für Künstler:innen zu kompensieren

Zelia Fonseca (Vocals, Gitarre), Julia Fonseca (Backvocals)

Zelia Fonseca, Gitarristin und Sängerin aus Brasilien, präsentiert solo ihre Kompositionen aus Jazz, Indie und Pop-Elementen mit Ursprung aus afrikanischen und indianischen Geschichten und den Polyrhytmen Brasliliens.

In den ersten Lock-Downs 2020 hat Kultur Rhein Neckar e.V. (KRN) mit Balkonkonzerten begonnen. Ging es am Anfang darum, einerseits mit pandemisch machbaren Auftritten Verdienstausfälle für Künstler:innen zu kompensieren
und andererseits Kunstgenuss mit Abstand vom Balkon zu ermöglichen, stellte sich bald heraus, dass ein Balkonkonzert nicht nur in der Zeit der Pandemie eine feine Sache ist.
Entdeckt wurden Balkone, Gärten und Hinterhöfe in Ludwigshafen - wunderbare Kulissen für kleine, technisch unaufwendige Konzerte. Die Nachbarn werden kurzfristig informiert und laden gerne auch Freunde auf den eigenen Balkon oder Garten ein,

Olli Roth (Vocals, Gitarre)

West / Bayreutherstraße

Akustische Gitarre und eine herausragende Stimme, gefühlvolle Balladen, Uptemposongs oder auch mal stampfende Swampgrooves - die unglaubliche Spielfreude und musikalische Hingabe lässt jede Coverversion zu einem eigenen Song werden.

In den ersten Lock-Downs 2020 hat Kultur Rhein Neckar e.V. (KRN) mit Balkonkonzerten begonnen. Ging es am Anfang darum, einerseits mit pandemisch machbaren Auftritten Verdienstausfälle für Künstler:innen zu kompensieren
und andererseits Kunstgenuss mit Abstand vom Balkon zu ermöglichen, stellte sich bald heraus, dass ein Balkonkonzert nicht nur in der Zeit der Pandemie eine feine Sache ist.
Entdeckt wurden Balkone, Gärten und Hinterhöfe in Ludwigshafen - wunderbare Kulissen für kleine, technisch unaufwendige Konzerte. Die Nachbarn werden kurzfristig informiert und laden gerne auch Freunde auf den eigenen Balkon oder Garten ein,

Adax Dörsam (Gitarre) und Silke Hauck (Vocals)

Silke Hauck ist eine Sängerin mit besonderem Charisma, offen für alle Stilrichtungen: Jazz, Pop, Chanson, Folk. Der in Mannheim geborene Saiten- und Griffbrettvirtuose Adax Dörsam ist ein wahrer lyrischer Gitarrist. Er mischt Genres und kreiert daraus einen ganz eigenen folkloristisch-musikantischen Stil.

In den ersten Lock-Downs 2020 hat Kultur Rhein Neckar e.V. (KRN) mit Balkonkonzerten begonnen. Ging es am Anfang darum, einerseits mit pandemisch machbaren Auftritten Verdienstausfälle für Künstler:innen zu kompensieren
und andererseits Kunstgenuss mit Abstand vom Balkon zu ermöglichen, stellte sich bald heraus, dass ein Balkonkonzert nicht nur in der Zeit der Pandemie eine feine Sache ist.
Entdeckt wurden Balkone, Gärten und Hinterhöfe in Ludwigshafen - wunderbare Kulissen für kleine, technisch unaufwendige Konzerte. Die Nachbarn werden kurzfristig informiert und laden gerne auch Freunde auf den eigenen Balkon oder Garten ein,

Out of the box

Ludwigshafen-Süd / Max-Reger-Straße

Tina Kuka (Gesang, Gitarre, Percussion), Oliver Kuka (Gitarre, Ukulele, Mandoline), Jutta Werbelow (Gesang, Schlagzeug, Percussion, Gitarre) - Drei Musiker, die sich wunderbar ergänzen: Elegant, eigenwillig und sehr unterhaltsam spielen sie Klassiker der Musikgeschichte und Chartbreaker - neu und überraschend arrangiert.

In den ersten Lock-Downs 2020 hat Kultur Rhein Neckar e.V. (KRN) mit Balkonkonzerten begonnen. Ging es am Anfang darum, einerseits mit pandemisch machbaren Auftritten Verdienstausfälle für Künstler:innen zu kompensieren
und andererseits Kunstgenuss mit Abstand vom Balkon zu ermöglichen, stellte sich bald heraus, dass ein Balkonkonzert nicht nur in der Zeit der Pandemie eine feine Sache ist.
Entdeckt wurden Balkone, Gärten und Hinterhöfe in Ludwigshafen - wunderbare Kulissen für kleine, technisch unaufwendige Konzerte. Die Nachbarn werden kurzfristig informiert und laden gerne auch Freunde auf den eigenen Balkon oder Garten ein,

Jutta Glaser und Paata Demurishwili

Am Rheinufer Süd Ludwigshafen

Laut 'jazzpodium' beherrscht Jutta Glaser von Babygebrabbel bis vollstem Soul alles. Mit ihrer ausdrucksstarken Stimme zaubert sie aus jedem Stück ein unverwechselbares Unikat. Kongenial: Paata Demurishvili mit einfach atemberaubendem Spiel.

In den ersten Lock-Downs 2020 hat Kultur Rhein Neckar e.V. (KRN) mit Balkonkonzerten begonnen. Ging es am Anfang darum, einerseits mit pandemisch machbaren Auftritten Verdienstausfälle für Künstler:innen zu kompensieren
und andererseits Kunstgenuss mit Abstand vom Balkon zu ermöglichen, stellte sich bald heraus, dass ein Balkonkonzert nicht nur in der Zeit der Pandemie eine feine Sache ist.
Entdeckt wurden Balkone, Gärten und Hinterhöfe in Ludwigshafen - wunderbare Kulissen für kleine, technisch unaufwendige Konzerte. Die Nachbarn werden kurzfristig informiert und laden gerne auch Freunde auf den eigenen Balkon oder Garten ein,

Lys und Ka

Ludwigshafen- Mundenheim / Nähe Zedwitz-Park

Lydia Sprengards außergewöhnliche Stimme reicht von sanften Balladen bis hin zu heftigen Rocksongs. Unterstützt wird sie von Carsten Egger an der akustischen Gitarre und Loops. Das Duo präsentiert frisch, rockig Covers von Stücken der 60er Jahre bis heute.

n den ersten Lock-Downs 2020 hat Kultur Rhein Neckar e.V. (KRN) mit Balkonkonzerten begonnen. Ging es am Anfang darum, einerseits mit pandemisch machbaren Auftritten Verdienstausfälle für Künstler:innen zu kompensieren
und andererseits Kunstgenuss mit Abstand vom Balkon zu ermöglichen, stellte sich bald heraus, dass ein Balkonkonzert nicht nur in der Zeit der Pandemie eine feine Sache ist.
Entdeckt wurden Balkone, Gärten und Hinterhöfe in Ludwigshafen - wunderbare Kulissen für kleine, technisch unaufwendige Konzerte. Die Nachbarn werden kurzfristig informiert und laden gerne auch Freunde auf den eigenen Balkon oder Garten ein,

#AHRt – Unterstützung von Künstler*innen und Kulturschaffenden im Ahrtal

Das Kulturbüro Rheinland-Pfalz der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur und Kulturpädagogik e.V. will mit den Einnahmen einer Crowdfunding-Campagne auf der Plattform „Startnext“ unter dem Namen “#AHRt Arbeitsstipendien für von der Flut betroffene Künstler*innen und Kulturschaffende finanzieren, um ihnen den Neustart zu erleichtern.
Die künstlerischen Ergebnisse der Stipendien sollen 2022 in einer Ausstellung präsentiert werden. Untersützt werden nicht nur Künstler der Bildenden Kunst, sondern auch Musikproduktionen, kurze Filme, literarische Werke oder Performances.

Kultur Rhein Neckar e.V. (KRN) unterstützt die Campagne des Landesverbandes und hat zusammen mit den Lebensmittelrettern Essbar Pfalz am 15. 9.2021 bei einem Benefizessen 555 Euro-Spenden gesammelt. Am 12. - 14.November 2021 wird KRN mit einer Kunstmesse und Veranstaltungen in der Lukaskirche in Ludwigshafen Süd weitere Spenden sammeln.

Nach Waldenbuch!

Das Museum Ritter mit seiner umfangreichen Sammlung geometrisch-abstrakter Kunst von Marli Hoppe-Ritter, der Miteigentümerin der Firma Ritter Sport, war schon oft das Ziel von KRN-Exkursionen.
Die aktuelle Ausstellung ist dem ZERO-Mitbegründer, Maler und Bildhauer Heinz Mack gewidmet. In rund 70 Schaffensjahren hat er ein fulminantes Werk entwickelt. Seine Pioniertaten auf dem Gebiet der Lichtkunst, die er mit visionären Projekten vorantrieb, üben bis heute eine ungebrochene Faszination auf uns aus.
Bei Interesse- Mail an info kulturrheinneckar.de

Paata Demurishwili und Jörg Teichert

Rheinufer

Herzliche Einladung zum letzten Balkonkonzert 2021

Paata Demurshvili und Jörg Teichert
Sonntag, 10. Oktober 2021, 16 Uhr * Am Rheinufer Ludwigshafen
(genaue Adresse nach Anmeldung unter info kulturrheinneckar.de

Mit dem Format Balkonkonzert hat Kultur Rhein Neckar e.V. (KRN) im ersten Lock-Downs 2020 begonnen. Ging es am Anfang darum, einerseits mit pandemisch machbaren Auftritten Verdienstausfälle von Künstler:innen zu kompensieren und andererseits Kunstgenuss mit Abstand vom Balkon zu ermöglichen. Es stellte sich bald heraus, dass ein Balkonkonzert nicht nur in der Zeit der Pandemie eine feine Sache ist. Entdeckt wurden Balkone, Gärten und Hinterhöfe, die eine wunderbare Kulisse für kleine, technisch unaufwendige Konzerte sind. Die Nachbarn werden kurzfristig informiert und laden gerne auch Freunde auf den eigenen Balkon oder Gartene ein, setzen eine Sommerbowle auf oder reichen Schnittchen und Kuchen zu einem Konzert in privater und einzigartiger Atmosphäre.

Sharon Dodua Otoo liest aus ADAS RAUM

livestream

In der Reihe europa_morgen_land 2020/2021 - NEUESTE DEUTSCH-SPRACHIGE LITERATUR liest Sharon Dodua Otoo aus ihrem ersten Roman: „Adas Raum“.

Konzert zur Kunst Erwin Ditzner (Percussion) und Chris Jarrett (Orgel)

Lukaskirche, Kurfürstenstr. 46, 67061 Ludwigshafen

Die Ausstellung 9498 von superart.tv, die derzeit mit drei Videoarbeiten in der Lukaskirche in Ludwigshafen-Süd zu sehen ist, hat auch den Ludwigshafener Percussions-Künstler Erwin Ditzner inspiriert. Nachdem er bei der Eröffnung spielte, war im klar: zu dieser Kunst und an diesem Ort muss mehr passieren. Und er wusste auch gleich, mit wem er ein weiteres […]

Künstlergespräch

Lukaskirche, Kurfürstenstr. 46, 67061 Ludwigshafen

Eric Carstensen und Michael Volkmer arbeiten mit superart.tv nun schon sein über zwanzig Jahren zusammen. Die Videokunst, die sie aktuell auch in der Lukaskirche zeigen stammt aus der Anfgangszeit des Duo – und ist doch frisch und voll Spirit, voll Geist und Geheimnis. Tripotychon / Videoinstallation über dem Altar, BIRDsuperart.tv 2001 ,DVD-Loop, 5:11minDie Videoarbeit „Bird“ […]

Ein Abend für den Frieden

Theater im Pfalzbau Ludwigshafen Foyer

Als Reaktion auf den russischen Einmarsch in die Ukraine veranstalten die Pfalzbau Bühnen in Kooperation mit Kultur Rhein-Neckar e.V. am Freitag, 18.3.2022 um 20:00 Uhr Einen
Abend für den Frieden im Gläsernen Foyer. Im Mittelpunkt der Benefiz-Veranstaltung steht eine Lesung der ukrainischen Autorin Tanja Maljartschuk. Mit Literatur, Musik und Gesprächen wollen die Veranstalter ihre Solidarität mit den Menschen in und aus der Ukraine zeigen und Spenden sammeln, die den Bedürftigen zugutekommen sollen. Bernd Köhler und Laurent
Leroi sorgen für die musikalische Umrahmung des Abends, Valentyna Sorbetska und Sofia Samoylova erläutern ihre Arbeit für die Kinderhilfe Ukraine. Intendant Tilman Gersch und
Eleonore Hefner von Kultur Rhein-Neckar e.V. begleiten durch den Abend.

Shida Bazyar: Drei Kameradinnen

livestream

Shida Bazyar, geboren 1988 in Hermeskeil, studierte Literarisches Schreiben in Hildesheim und war, neben dem Schreiben, viele Jahre in der Jugendbildungsarbeit tätig. Ihr Debütroman »Nachts ist es leise in Teheran« erschien 2016 und wurde u.a. mit dem Bloggerpreis für Literatur, dem Ulla-Hahn-Autorenpreis und dem Uwe-Johnson-Förderpreis ausgezeichnet und in mehrere Sprachen übersetzt. » Bei Leuten wie […]

M.ACH – Ein Künstlerporträt

Theuer+Scherr, Friedrichsplatz 10, 68165 Mannheim

Filmpremiere M.ACH - Ein Künstlerporträt, 2022, 20 Minuten Zusammen mit Natice Orhan-Daibel hat der Filmemacher Klaus Woller den Bildhauer, Videokünstler, Lichtwandler und Gestalter Michael Volkmer in seinem Atelier und Wohnhaus in Winnweiler besucht. Das Filmteam begleitet ihn zudem bei der Installation von Kunstobjekten in der Villa Tolstoi in Bad Soden, in einer Jugendstilvilla in Höchst und […]

Brotbacktag

Hack Museumsgarten Ludwigshafen

Geknetes, Geflochtenes, Gefülltes plus Geschichten und Gesang gibt es am Freitag im MuseumsgARTen des Wilhelm-Hack-Museums. Die Teilnahme ist kostennlos. Von 12 - 17 Uhr sind unterschiedliche Gesprächs- und Back- Gäste eingeladen, zu jeder Stunde wird ein neues Thema aufgegriffen. Es moderieren Rosanna Cavallaro und Monika-Margret Steger 12 Uhr Gitarre und Gesang von Juan Miranda-Moraga Begrüßung […]