Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wasteland – Ödland

9. August 2009 @ 0:00

Kultur Rhein-Neckar wurde 1996 gegründet, damit der deutsch-russische Kulturaustausch QUATTROLOGE möglich wurde. Fast 100 KünsterlInnen aus der Region Rhein-Neckar und dem russischen Sochi waren an diesem langjährigen Austausch beteiligt.

In einer Ausstellung vom 2. Oktober – 27. November 2009 in der
Friedenskirche Ludwigshafen mit dem Titel WASTELAND – Ödland
stellen neben Cornelia Brader und Natalia Berschin zwei Künstler aus Belaruss aus: Alexey Fedorov und Alexey Ivanov.

Beteiligte Künstler aus Weissrußland

Alexey Fedorov, Minsk, Belarus
Alexey Fedorov ist ein Konzeptkünstler. Seine aktuelle Arbeit ist die ‚Röntgen-Bibel‘, ein Projekt, dass sich um Mythologie und neu Modelle von Körperlichkeiten nach dem Zerfall des europäischen Körperlichkeitmodells der klassischen Kunst. Ein zweiter Teil seines Konzepts ist Malerei: menschliche Oberkörper mit Kreuzkette. Die Kette soll das Wesen des Trägers widerspiegeln: bei einer Blondine ist es Abdruck der Sonnenbräune, bei einem tschetschenischen Kämpfer nimmt das Kreuz die Form eines Dolches an u.s.w. In einigen Bildern wird das aktuelle Weißrussland thematisiert.
http://www.fedarau.com/

Alexey Ivanov, Minsk, Belaruss

Geboren 1978 in Minsk, Belaruss, 1992-1995 Kunstlyzeum Minsk, 1995-2000 weißrussische Kunsthochschule. Teilnahme an Ausstellungen und Festivals in Minsk, Polen, Berlin.
Seine aktuelle Serie heißt ‚Verbotene Stadt‘. Es geht um den Raum, der parallel zu der realen Stadt existiert. Ein menschenleerer, einsamer, abgesetzter Raum. Alexey sucht sich manchmal bedeutende Plätze in Minsk aus, die einen symbolischen Charakter tragen. Manchmal sind es aber versteckte und verlorene Plätze, die zusammen eine metaphysische Topographie von Minsk bilden – ein eklektisches Objekt des postsowjetischen Raums.
http://belorus.by/ivanov_alexei/works-01-ru.htm

Beteiligte Künstlerlinnen aus Deutschland

Cornelia Brader
1996-1999 Ausbildung zur Holzbildhauerin an der Fachschule für Holzbildhauer in Garmisch – Partenkirchen. 1999 – 2000 Studienaufenthalt in Griechenland und Irland. 2000 – 2006 Studium der Freien Kunst / Bildhauerei an der HfK Bremen, Diplom. 2006 – 2007 Meisterschülerin bei Prof. Bernd Altenstein. Preise und Stipendien: 2007 3. Preis Junge Kunst 69, Heidelberg – 2006 1. Preis für Skulptur der Landeskunstausstellung des BBK Niedersachsens- Publikumspreis der Landeskunstausstellung des BBK Niedersachsens -2003 DAAD Gruppenstipendium für Bangkok – 1999 Leonardo da Vinci Stipendium für Griechenland
Ausstellungen (Auswahl):
2008 Oldenburg, Galerie Kunstück – Skulpturensommer 2008
2007 Heidelberg, Kunstverein – Junge Kunst 69, Bremen, Städtische Galerie im Buntentor – Sammlung Sechzehn
2006 Bremen, Städtische Galerie im Buntentor – gesichtet – Das Portrait in der aktuellen Kunst (K)
Bad Zwischenahn, Park der Gärten – Garten Lust und Leidenschaft (K)
2005 Bremen, Galerie Holstein, Memmingen, Galerie Neuendorf, Schwarzenberg, Museum Schloss Schwarzenberg – art-technica
2004 Herne, Flottmannhallen – Kunstbombe, Sarajevo, Galerie der Akademie – sve bronze
2003 Thailand Bangkok University – Projekt ‚Bremen Bangkok‘
http://www.cornelia-brader.de/Lebenslauf.html

Natalia Berschin
1976 in Minsk (Weißrußland) geboren in. 1991 bis 1993 Kunstlyzeum Minsk, 1993 bis 1996 Studium Malerei an der Akademie der Bildenden Künste Minsk, 1998 bis 2003 Studium Modedesign an der Hochschule für Gestaltung Pforzheim. 1999 Geburt Tochter Xenia. Juni 2003 Studienabschluß (Diplom) 2004 Geburt des Sohnes Nikolaus. 2006-2008 Gaststudium Grafik/Malerei an der Städelschule Frankfurt am Main, Klasse Prof. Näher. Seit 2006 Mitglied im BBK Baden Württemberg, Künstlergruppe 79, GEDOK Mannheim-LudwigshafenMannheim-Ludwigshafen

Freitag, 2. Oktober 2009 19 Uhr
Eröffnung der Ausstellung
Begrüßung: Eleonore Hefner
Einführung: Marina Miresova-Feider
Musik: Valeri Rüb (Akkordeon)
Ausstellung vom 2. Oktober 2009 – 27. November 2009

Details

Datum:
9. August 2009
Zeit:
0:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Kultur Rhein Neckar e. V.
Telefon:
0621567266
E-Mail:
info@kulturrheinneckar.de
Veranstalter-Website anzeigen

Details

Datum:
9. August 2009
Zeit:
0:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Kultur Rhein Neckar e. V.
Telefon:
0621567266
E-Mail:
info@kulturrheinneckar.de
Veranstalter-Website anzeigen