Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

The International Guitar Night 2006

24. November 2006 @ 0:00

Freitag, 24.November 2006, 20.00 Uhr
Lukaskirche, Kurfürstenstr., Ludwigshafen

Eintritt: 17,- / 12,- Euro
Kartenresevierung: info [at] KulturRheinNeckar.de

Erleben Sie einen unvergesslichen Konzertabend mit der „International Guitar Night“!
Vier herausragende Musiker bieten einen abwechslungsreichen Querschnitt internationaler zeitgenössischer Gitarrenmusik.
Stetig steigende Besucherzahlen sowie überaus positive Konzertberichte der regionalen Presse bezeugen das hochkarätige Niveau dieser Konzertreihe, die im diesem Jahr zum 13. Mal stattfindet.

Dean Magraw (USA)
Flatpicker aus St.Paul, Minnesota, überzeugt sein Publikum sowohl durch kraftvolles wie auch sehr sensibles Spiel.

Falk Zenker (D)
verbindet in seiner Musik Elemente des Jazz und der Weltmusik mit modernen experimentellen Sounds vor dem Hintergrund einer feinsinnigen akustischen Klangkultur.

Tim Sparks (USA)
„Ich bin Tim Sparks’ größter Fan. Seine Sachen sind schwierig zu spielen, klingen aber nicht schwierig. Ich denke, das ist echtes musikalisches Können!“ (Fingerpicking-Legende Leo Kottke)

Seit Jahren gehört Peter Finger (D) zu den großen Fingerstyle-Virtuosen, kein anderer Fingerstylist hat eine so ausgereifte Klangsprache entwickelt.

Dean Magraw
Dean Magraw ist mehr als nur ein Gitarrist. Er ist jemand, der einen ganzen musikalischen Kosmos abschreitet, sein Spiel ist elegant und aufregend, seine Einflüsse reichen von Amerika bis Indien, er fusioniert Folk, Jazz, Blues und World-Beats zu einem eigenständigen Stil. Gibt man dem US-Amerikaner eine Gitarre in die Hand, ist alles möglich: ruhige Intensität, explosive Kraft, Simplizität, hochkomplexe Strukturen. Man hört jederzeit, dass es hier um mehr geht als um bloße Fingerfertigkeit; Magraws Musik kommt aus tiefstem Herzen.
Nur wenige Gitarristen schaffen es, einen derartigen Drive, eine so akkurate Rhythmik und ein bemerkenswertes Gefühl für Melodien, Phrasierungen und dramaturgischen Aufbau ganz selbstverständlich zu Musik werden zu lassen.

Falk Zenker
Der klassisch studierte Gitarrist und Multiinstrumentalist verbindet in seiner Musik Elemente des Jazz und der Weltmusik mit modernen experimentellen Sounds vor dem Hintergrund einer feinsinnigen akustischen Klangkultur. Bei seinen Liveauftritten verschmilzt er seine Akustikgitarre, eine Vielzahl ungewöhnlicher Instrumente und Live-Elektronik zu komplexen groovigen Klanggebilden. Darüber hinaus initiiert er diverse multimediale Projekte und arbeitet mit anderen Musikern, DJ’s, Tänzern, Regisseuren, Autoren und bildenden Künstlern zusammen.
Falk Zenker ist ein lyrischer Geschichtenerzähler, der es schafft, mit freien und experimentellen Klängen Bilder von unglaublicher Schönheit und Intensität zu malen.
Falk Zenker hat zwei CDs auf dem Acoustic Music Label veröffentlicht: „Landschaften” und „Cinema”.

Tim Sparks
Mit einem großen Knall eroberte Tim Sparks einst die Akustikgitarrenwelt, als er Tschaikowskys „Nußknacker Suite“ für Sologitarre arrangierte und damit 1993 die National Fingerpicking Championship gewann. Seiner Liebe zu den Klangwelten und ungeraden Rhythmen der Musik des Balkans und des nahen Ostens war die „Balkan Dreams Suite“ gewidmet, ebenso wie „Guitar Bazaar“. Auch hier sorgte Sparks wieder für Aufsehen, als er nämlich die rumänischen Volkstänze von Béla Bartók für die Gitarre bearbeitete.
Tim Sparks ist ein Meister der Steelstring-Gitarre, der seine nordamerikanischen Wurzeln in Country, Blues und Jazz auf höchst fruchtbare Weise mit klassischen und ethnischen Einflüssen zu verschmelzen weiß.

Peter Finger
Der Impressionist unter den Steelstring-Akustikern! Kein anderer Fingerstylist hat eine so ausgereifte Klangsprache entwickelt, die nicht nur Elemente des traditionellen Fingerstyle beinhaltet, sondern auch klassisch beeinflusste Kontrapunktik, abstrakte Miniaturen und jazzige Akkordarbeit. Peter Finger ist ein außergewöhnlicher Künstler mit einer unverwechselbaren und hochentwickelten Klangsprache. Nur wenigen gelingt eine so perfekte Symbiose und Integration von kompositorischer Tiefe, spieltechnischer Virtuosität und weitreichender musikalischer Vision.
Seine Musik mit ihrer perfekten Balance von Intellekt und Emotion ist für sein Publikum, sei es im Konzert oder vor dem heimischen CD-Player, immer ein sinnliches Erlebnis, elegant, phantasievoll und inspirierend.

Details

Datum:
24. November 2006
Zeit:
0:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Kultur Rhein Neckar e. V.
Telefon:
0621567266
E-Mail:
info@kulturrheinneckar.de
Veranstalter-Website anzeigen

Details

Datum:
24. November 2006
Zeit:
0:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Kultur Rhein Neckar e. V.
Telefon:
0621567266
E-Mail:
info@kulturrheinneckar.de
Veranstalter-Website anzeigen