Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

5. Juni 2024, 19,30 Uhr, Stadtbibliothek Ludwigshafen
LITMUS: David Emling liest. Claus Boesser-Ferrari spielt Gitarre

5. Juni @ 19:30 - 21:00

LITMUS präsentiert erneut in der Stadtbibliothek Ludwigshafen einen Literaten und eine Musikerin aus der Region.

David Emling, geboren 1987, lebt mit seiner Familie im südpfälzischen Bellheim. Seit 2016 ist er Mitglied in der Darmstädter Textwerkstatt in der Gruppe von Martina Weber. M.A. am KIT Karlsruhe im Fach „Europäische Kultur- und Ideengeschichte“, sowie Soziologie; 2017 Promotion an der TU Dortmund zur „Gerechtigkeitskonstruktion im Alltag von Berufspolitikern“. Derzeit arbeitet er als Koordinator des Projekts „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ für die Landeszentrale für politische Bildung.
2016 bis 2020 war er Mitglied im „Zentrum junge Literatur“ der Darmstädter Textwerkstatt bei Martina Weber und Kurt Drawert. Emling ist zudem Mitglied der Neustadter Autorengruppe „TeXtur“, im VS (Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller) Rheinland-Pfalz / Saarland und seit Mai 2023 im PEN Deutschland.
Mit seinem Debüt „Daniels Hang“ war er für den Nachwuchspreis Pfalzpreis Literatur 2023 nominiert. David Emling liest Passagen aus „Daniels Hang“ sowie Kurzgeschichten aus seinem neuen Buch „Letzter Gruß durchs blinde Fenster“, die alle um die Themen Abschied und Neuanfang kreisen und die Protagonisten bei ihrer Suche nach Zugehörigkeit begleiten.

Aufgewachsen in der Südpfalz lebt Claus Boesser-Ferrari jetzt in der Kurpfalz. Nach musikalischen Angängen in der Rock-Musik, entwickelte er über klassische Gitarre, Folk und Jazz seinen Stil, der das Vokabular der Akustik-Gitarre erweitert: „Step across the Border“ stellt das New York Jazz Records Magazine fest,von „Avant Groove“ spricht das kalifornische AcousticGuitarMagazine.“Spannend wie Märchen mit unverhoffter Wendung und unsicherem Ausgang“ findet die F.A.Z. sein Spiel. Neben percussiven Elementen und klanglichen Verfremdungen stellt der Gitarrist lyrischen Melodien abstrakte Geräusch-Skulpturen gegenüber. Die SZ beschreibt seine Performance als „eine künstlerische Pioniertat, gleichsam eine grandiose Grenzerweiterung“ und ist begeistert von sphärischer Klangästhetik und effektvollen Verfremdungen. Neben Auftritten rund um den Globus (Ralph Towner, Frith, Marc Ribot, Jutta Glaser u.v.a.) macht er auch Musik für Film und Theater (u.a. für die Schaubühne Berlin, das Schauspielhaus Hamburg, die Theater Zürich und Basel).

Drinks und Snacks reicht der Förderkreis der Stadtbibliothek

Moderation: Eleonore Hefner

Eintritt frei – Spenden willkommen

Veranstalter:
Kultur Rhein Neckar e.V. und Stadtbibliothek Ludwigshafen
Der Förderkreis der Stadtbibliothek bietet Snacks an

 

 

 

Details

Datum:
5. Juni
Zeit:
19:30 - 21:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

Kultur Rhein Neckar e. V.
Telefon
0621567266
E-Mail
info@kulturrheinneckar.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Stadtbibliothek Ludwigshafen

Details

Datum:
5. Juni
Zeit:
19:30 - 21:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

Kultur Rhein Neckar e. V.
Telefon
0621567266
E-Mail
info@kulturrheinneckar.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Stadtbibliothek Ludwigshafen