Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Gün Tank: Die Optimistinnen

24. März @ 17:00 - 18:30

Mit dem „Roman unserer Mütter“ eröffnet Gün Tank eine neue Perspektive auf die Geschichte der Gastarbeiterinnen.

Die 22-jährige Nour kommt in den siebziger Jahren nach Deutschland, um zu arbeiten. Sie ist eine der vielen Gastarbeiterinnen, sie ist jung, motiviert und optimistisch. Nour kommt aus Istanbul und lebt nun in einem Wohnheim in der Oberpfalz, mit Frauen aus Spanien, Italien, Griechenland, Jugoslawien, Marokko, Tunesien oder der Türkei. Während Nour Minirock trägt, tragen die oberpfälzischen Frauen im Dorf Kopftuch. Die Arbeitsbedingungen in der Fabrik sind fragwürdig, die Entlohnung ist nicht gerecht. Als Nour vom Frauenstreik im Thüringen der zwanziger Jahre erfährt, ist sie inspiriert und stellt sich diesem Land: Gemeinsam mit all ihren Freundinnen wird sie für die Rechte der Arbeiter und vor allem der Arbeiterinnen kämpfen.

Mit ihrem Debüt »Die Optimistinnen« feiert Gün Tank die vielen Frauen, die dieses Land mit aufbauten und veränderten, und die sich doch in der deutschen Geschichte kaum wiederfinden. Starke Frauen, mutige Frauen: unsere Mütter. Unsere Großmütter.

Moderation: Burcu Koçyiğit

Die Lesereihe „europa_morgen_land ist eine städte- und länderübergreifende Kooperation des Kulturamtes Mannheim, des Kulturbüros der Stadt Ludwigshafen und der Stadtbücherei Frankenthal gemeinsam mit den Vereinen KulturQuerQuerKultur Rhein-Neckar e.V. und Kultur Rhein-Neckar e.V.

Eintritt: 8,- Euro (regulär), 5,- Euro (ermäßigt) Kulturpass frei. Für Menschen mit geringem Einkommmen haben wir ein Freikartenkontingent. Anmeldung unter info@kulturrheinneckar.de

Details

Datum:
24. März
Zeit:
17:00 - 18:30
Veranstaltungskategorie:

Details

Datum:
24. März
Zeit:
17:00 - 18:30
Veranstaltungskategorie: