Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Dr. Lida von Mengden im Gespräch mit Olga Egorova

15. Dezember 2016 @ 8:30 - 10:30

Im Rahmen der Ausstellung GRENZGÄNGE des deutsch-russischen Kulturprojektes QUATTROLOGE 20PLUS in der Rudolf-Scharpf-Galerie finden eine Reihe von Kuratorenführungen und anschliessenden Kamingesprächen statt.
Dr. Lida von Mengden spricht mit Olga Egorova.

‚Im Zentrum von Olga Egorovas künstlerischem Werk steht das Porträt, daneben entstehen Fotografien, dazu Mail-Art-Karten im intensiven Austausch mit Ulrich Thul in Ludwigshafen/Rh. Die Porträts zeichnen sich durch einen stark skizzierenden zeichnerischen Stil aus, der trotz der formalen und farblichen Reduktion – zumeist verwendet Egorova nur Schwarz-Weiß – die jeweiligen Eigenheiten der Persönlichkeit treffsicher und ausdrucksstark und doch auch mit großer Sensibilität erfasst. Ein expressiver Gestus prägt die mit schnellen (Pinsel-)Strichen auf das Blatt oder die Leinwand gesetzten Gesichter von Freunden, Künstlern, Literaten und Musikern. Die Mail-Art-Arbeiten sind zumeist Bild-Text-Collagen mit aus Zeitschriften u.ä. ausgeschnittenem Material, das sie durch Übermalungen und die Zusammenstellung der ild-Zitate ironisch, zum Teil auch kritisch verfremdet, so dass die Collagen weit mehr als nur witzig-dadaeske Kommentare darstellen.‘ Lida von Mengden im Katalog GRENZGÄNGE, 2016:

OLGA EGOROVA
1981 geboren in Sochi. Studium der Philologie Staatliche Universität Sochi. 2005-2010 Studien im Kunststudio Rotes Quadrat bei Oleg Korchagin. Lebt und arbeitet in Sochi.
Ausstellungen* (Auswahl) 2016 Porträt der gluecklichen Menschen (GA), Ausstellungshalle Here at Taganka, Moskau. 2015 Horizonte der Bewegung (QUATTROLOGE- Ausstellung/Exhibition) (GA),
Kunstmuseum, Sochi. 2012 Performance der Kunstgruppe/of the Artgroup Sacrum; Das Museum als Wille und Vorstellung (GA), Kunstmuseum, Sochi; Anthropologischer Impressionismus (GA), Kunstmuseum,
Sochi. 2010 Junge Künstler/Young Artists (GA), Kunstmuseum, Sochi. 2009 Melange (GA), Ostrovskij Museum, Sochi.

Eintritt frei. Spenden willkommen

Details

Datum:
15. Dezember 2016
Zeit:
8:30 - 10:30
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

Kultur Rhein Neckar e. V.
Telefon:
0621567266
E-Mail:
info@kulturrheinneckar.de
Veranstalter-Website anzeigen

Details

Datum:
15. Dezember 2016
Zeit:
8:30 - 10:30
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

Kultur Rhein Neckar e. V.
Telefon:
0621567266
E-Mail:
info@kulturrheinneckar.de
Veranstalter-Website anzeigen