Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Herzlichen Glückwunsch, Europa – Fest am 24.3.2007

16. März 2007 @ 0:00

Vor 50 Jahren, am 25. März 1957, wurde mit der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft die Vorläuferin der heutigen Europäischen Union, EU, gegründet. Mit einem Kulturprogramm feiern die Städte Ludwigshafen und Mannheim dieses historische Ereignis in der Stadtbibliothek und im Bürgermeister-Ludwig-Reichert-Haus in der Bismarckstraße.

Programm
19.30 Uhr
Grußworte Oberbürgermeisterin Dr. Eva Lohse, Stadt Ludwigshafen am Rhein
Bürgermeister Christian Specht, Stadt Mannheim
19.50 Uhr
Lesung Sasa Stanisic
Aus seinem Debütroman ‚Wie der Soldat das Grammofon reparierte‘ liest der im heutigen Bosnien-Herzegowina geborene Autor Sasa Stanisic. Stanisic gehörte 2006 zu den Finalisten des Deutschen Buchpreises. Das Buch beschreibt die Geschichte des jungen Aleksander, der von Kriegsereignissen geprägt, mit seinen Eltern nach Deutschland auswandert und rastlos neugierig das fremde Land erobert. In der Fremde des westlichen Landes erweist sich seine Fähigkeit des Fabulierens als lebenswichtig, da es ihm gelingt, sich in dem merkwürdigen Ort namens Deutschland zurechtzufinden und sich eine Heimat zu erzählen.
20.50 Uhr
Verleihung Publikumspreis ‚Gesichter Europas‘
Um 20.50 Uhr wird Oberbürgermeisterin Dr. Eva Lohse die Publikumspreise der Fotoausstellung ‚Gesichter Europas‘ an die Gewinner überreichen. Veranstaltet wird die Ausstellung von der Fotografischen Gesellschaft Ludwigshafen. Die Fotos können ab Dienstag, 13. März, in der Stadtbibliothek Ludwigshafen besichtigt und bewertet werden. Die Abstimmung über den Fotopreis kann direkt in der Stadtbibliothek oder im Internet über www.ludwigshafen.de erfolgen.
Teilnahmeschluss ist am Freitag, 23. März, 12 Uhr. Wer für das Siegerfoto gestimmt hat, nimmt an einer Verlosung im Rahmen der Geburtstagsfeier für Europa teil. Nicola Bellantuono präsentiert dazu italienische Lieder aus den 60er-Jahren.
21.30 Uhr
Bülent Ceylan
Unter dem Motto ‚In se Frendschipp of ße piebl and in ße Manni tu‘ erweckt Bülent Ceylan ‚direkt am Puls der Zeit und voll im Trend der ewig Heilsuchenden‘ den Häuptling Wingertkuh, einen original Pfälzer Schamanen, zum Leben, erntet Lachsalven mit dem einfach gestrickten Proleten Harald, der Beziehungsstrategin Erika, dem Schlitzohr Aslan und vielen anderen.
22. Uhr
Europop der Metropolregion mit der Gruppe ‚Selten‘
Peter Tröster lädt mit seiner Band ‚Selten‘ aus Mannheim zum Mitswingen und Grooven bei Jazz, Pop und Folklore ein. Sein Liederschreiber Gioshua schafft dabei einen Pop, wie er der Metropolregion entspricht, in deutscher Sprache, in griechisch, türkisch, englisch und italienisch.
23.30 Uhr
Midnight-Special mit den ‚Tenösen‘
Die Tenösen sind herrlich schräg und bieten neben pointierten Karikaturen ein ‚delikates Schlager-Repertoire‘. Bettina Renaud, Frauke Zimmermann und Birgit Thomas singen und ein Herr, Martin Gramlich, spielt dazu Klavier.
24 Uhr
Eine Gebrurtstagstorte für Europa
Um Mitternacht verlöschen die Lichter im Reichert-Haus: Geburtstagstorten mit Wunderkerzen bilden dann den stimmungsvollen Höhepunkt der Geburtstagsfeier für Europa. Die Torten werden von der Berufsbildenden Schule Hauswirtschaft gestaltet.

Die Moderation der Veranstaltung übernimmt der Intendant des Theaters im Pfalzbau, Hansgünther Heyme. Kooperationspartner sind der Verein Kultur Rhein-Neckar und der Förderverein der Stadtbibliothek.

Ermöglicht wird die Veranstaltung mit Mitteln des Projekts Urban II, des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Rheinland-Pfalz sowie der Europabüros der Städte Ludwigshafen und Mannheim.

Informationen
Gefeiert wird am Samstag, 24. März, ab 19.30 Uhr, in der Stadtbibliothek und im Bürgermeister-Ludwig-Reichert-Haus, Bismarckstraße 44-48. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Für die Auftritte von Bülent Ceylan und den ‚Drei Tenösen‘ im Saal des Bürgermeister-Reichert-Hauses werden Karten ausgegeben. Aus Platzgründen ist die Teilnehmerzahl dort beschränkt.

Wer keine Karten für die Auftritte im Saal hat, kann dennoch mitfeiern und am Rahmenprogramm mit Lesung, Musik, Essen und Trinken teilnehmen. Es besteht die Möglichkeit, das Geschehen im Filmsaal über eine Leinwand im unteren Foyer zu verfolgen.

Details

Datum:
16. März 2007
Zeit:
0:00
Veranstaltungskategorien:
, , ,

Veranstalter

Kultur Rhein Neckar e. V.
Telefon:
0621567266
E-Mail:
info@kulturrheinneckar.de
Veranstalter-Website anzeigen

Details

Datum:
16. März 2007
Zeit:
0:00
Veranstaltungskategorien:
, , ,

Veranstalter

Kultur Rhein Neckar e. V.
Telefon:
0621567266
E-Mail:
info@kulturrheinneckar.de
Veranstalter-Website anzeigen