Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Duo Andreas Kapsalis und Goran Ivanovic

10. Juni 2013 @ 16:00 - 18:00

Andreas Kapsalis und Goran Ivanovic sind zwei sehr talentierte und außergewöhnliche Gitarrenspieler aus Chicago, deren Musik sich nicht leicht in eine Schublade stecken lässt.

Neben Einflüssen von Balkan-Folk spielt Klassik und verschiedenste Klangfarben von Gypsy, Jazz, Pop, Welt und sogar Rock eine Rolle. Die beiden Ausnahmetalente spielen und komponieren Weltmusik und originäre Stile, für die es noch keinen Namen gibt.
Goran Ivanovic galt in seiner Heimatstadt Osijek nahe der ungarischen Grenze in Kroatien als Wunderkind. Der Sohn einer bosnisch-kroatischen Mutter und eines serbischen Vaters, der ein lokal gefeierter Rock-Musiker Jazz-Gitarrenbauer war, begann kurz vor dem Ausbruch des blutigen Bürgerkriegs 1989 am Mozarteum in Salzburg zu studieren. Während er bei Meistern wie Elliot Fisk und Joaquin Clerch studierte, mussten seine Eltern in großer Gefahr fliehen. Die Familie fand in Salzburg zusammen und erhielt schließlich politisches Asyl in den USA. Dauerhaft aus seiner Heimat verbannt, hat Ivanovic den Geist der Region durch seine einzigartigen und feurigen Interpretationen von Balkan-Folk erhalten. Zu seinem Repertoire gehört aber auch spanische und lateinamerikanische Musik. Seine Neugier auf Jazz und Blues verbindet all diese Einflüße zu einem unnachahmlichen Sound. Er ist mit seiner eigenen Kompositionen nicht nur in Chicago aufgefallen!
Andreas Kapsalis, Sohn griechischer Einwanderer, wuchs in einer musikalischen Familie in einem Vorort von Chicago. Seine Mutter infizierte ihn mit Ihrer Liebe für griechische Musik und sein Vater, ein Violinist, lehrte ihn klassische Musik, Grundlagen und Disziplin für die lange musikalische Reise. Durch die Großfamilie war seine Jugend reich an Poesie, Malerei, Skulptur, sowie Respekt und Liebe für alle künstlerischen Medien. Sobald er das Instrument halten konnte, begann er autodidaktisch mit der Gitarre. Bald begann er zu komponieren und transkribieren – offen für alle Musikgenres. Im Alter von 18 Jahren begann Andreas Kapsalis eine Lehre bei einem Geigenbauer. Beim Fingersatz-Schnitzen durchtrennte er eine Sehne seiner linken Hand. Er musste fürchten, nie wieder Gitarre spielen zu können. Das war für ihn unvorstellbar und er experimentierte mit einer seltenen Technik, dem acht-Finger-Tapping. Er lernte, nur mit seiner rechten Hand zu spielen. Nach mehreren Monaten harten Trainings war seine rechte Hand in der Lage, die Arbeit von zwei Händen zu tun. Nach weiterer anstrengender Therapie erlangte er schließlich wieder volle Beweglichkeit – und entwickelte so sein wirklich atemberaubendes Talent weiter.

Freitag, 19. Juli 2013, 20 Uhr
Badehaisel Wachenheim
Waldstr. 103, Wachenheim

Samstag 20.Juli 2013, 20 Uhr
Peterskirche
Plöck 70, Heidelberg

Eintritt
14 / 9 Euro (ermäßigt bei geringem Einkommen)
Reservierungen unter info [at] kulturrheinneckar.de
12 / 7 Euro

Details

Datum:
10. Juni 2013
Zeit:
16:00 - 18:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Kultur Rhein Neckar e. V.
Telefon:
0621567266
E-Mail:
info@kulturrheinneckar.de
Veranstalter-Website anzeigen

Details

Datum:
10. Juni 2013
Zeit:
16:00 - 18:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Kultur Rhein Neckar e. V.
Telefon:
0621567266
E-Mail:
info@kulturrheinneckar.de
Veranstalter-Website anzeigen