Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Deutsch-russische Kurzfilmnacht

1. November 2016 @ 8:45 - 10:45

Der russische Künstler Alexander Borodynia lebt seit Ende der neunziger Jahre in Ludwigshafen. Mit der Flucht verlor der anerkannte russische
Schriftsteller seine Sprache – und fand die Filmsprache. Zusammen mit Raissa Imenitova arbeitet er an neuen, überraschenden Filmspra-
chen und produziert im AundR Studio Ludwigshafen Fime, die kulturelle Grenzen überschreiten und neue Wege jenseits des Mainstream
einschlagen.
Auch Elena Ivchenko kam als sogenannter „Kontingentflüchtling“ nach Deutschland. Ihr Film ist eine Liebeserklärung an die Stadt, in der sie seither lebt:
Ludwigshafen.
Tatjana Ukolova lebt und arbeitet als Pädagogin und Journalistin in Sochi. Sie ist Mitglied im russischen Journalistverband und leitet seit 2003 das Internet-Festival MOST (“Brücke”).
Für den Verbandes der jungen Philologen und Journalisten “Russische Rede” organisierte sie Round-Tables, Performances, literarische Talk-Shows, cineastische Veranstaltungen.
2009 gründete sie den Kinoklub KISLOROD (‚Sauerstoff‘) für Schüler und Jugendliche. Sie zeigt russische Kurzfilme.

Eintritt frei – Spenden erbeten

Details

Datum:
1. November 2016
Zeit:
8:45 - 10:45
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Kultur Rhein Neckar e. V.
Telefon:
0621567266
E-Mail:
info@kulturrheinneckar.de
Veranstalter-Website anzeigen

Details

Datum:
1. November 2016
Zeit:
8:45 - 10:45
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Kultur Rhein Neckar e. V.
Telefon:
0621567266
E-Mail:
info@kulturrheinneckar.de
Veranstalter-Website anzeigen