Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Rückblick auf den Inselsommer 2009

1. August 2009 @ 0:00

Seit 2001 findet jedes Jahr im Sommer auf der Parkinsel Ludwigshafen der INSELSOMMER statt. Das Kultursommerfestival ist ein Projekt des Vereins Kultur Rhein Neckar, 2004 – 2008 veranstaltete KRN e.V. das Festival mit KiT`Z – dem mobilen Kinder- und Jugendtheater Rhein-Neckar. 2009 war KiTZ (neuer Name: Theaterkumpanei KiTZ) beim Inselsommer als Gast.

Eleonore Hefner (Kultur Rhein-Neckar e.V.) ist mit dem diesjährigen InselSommer zufrieden:
„Das Inselsommer-Konzept ging ein weiteres Mal auf. Eine bunte Programmmischung aus Musik, Kindertheater, Kunst, Lectures und Workshops an einem wunderschönen Ort ist eine Garantie für zufriedene Besucher. Inselsommer – das ist Sommervergnügen für alle Generationen auf der Ludwigshafener Parkinse.!“

Das Programm
Inselsommer – das ist Musik, Kunst, Theater, Inselfrühstücke, Spiele und Spaß für alle Generationen, ein Programm quer durch alle Kunstsparten – mit geringem Eintritt.
Ein Schwerpunkt des Programms ist creolische Musik – Musik die sich auf verschiedene kulturelle Traditionen bezieht. Fremde und vertraute Klänge erzählen Geschichten über die großen Themen in aller Welt, über Liebe, Leid und Lebenslust. Zwischen Balkan-Blues und Texas-Tango, Quetschen-Ska und Ethno-Swing, zwischen Fusion und Folk, zwischen Ost und West, milder Ironie und tödlichem Ernst wird der Begriff world music erlebbar. Karnatische Klänge aus London, italienische Poesie aus dem Westerwald und Impressionen vom Goldenen Horn schaffen wundersam exotische und gleichzeitig sympathisch vertraute Stimmungen, funkelnde Sounds unterm Sternenhimmel.
Mit diesem Musikprogramm besetzt der Inselsommer eine Nische, die von den Besuchern geschätzt wird.
Zum Programm des Inselsommers gehören Kindertheater, Spiele und ein Märchenzelt. Das Kinderprogramm wird von der KiTZ Theaterkumpanei und der Erzählwerkstatt des Heinrich-Pesch-Hauses angeboten. Die KiTZ Theaterkumpanei bot viel für Kleine und Große, ein Internationales Kindertheaterfestival kam neu hinzu. Das Kinderprogramm wurde durch Spielangebote des DKSB, Big Brothers und Big Sisters, Familie in Bewegung e.V. und KRN e.V. vielfältig. Besondere Attraktionen waren der Seilgarten und die Bauklötzchenbaustelle der BBS II Technik.
Der Inselsommer bietet Kunst und Kultur für alle. Völlig „umsonst und draußen“ ist u.a. die Animation „New Friends“ von David Shrigley zu sehen. superart.tv – Eric Carstensen und Michael Volkmer sind beim Inselsommer 2009 mit der Lichtinstallation „Eine Kugel und zwei Halbe, minimalistische Lichtinstallation in rezessiven Zeiten“ vertreten.
Auch das Motto „Kultur von allen“ trifft zu. Im Kunstkampus arbeiteten Schülerinnen und Schüler der Wittelsbach-Hauptschule und des Theodor-Heuss-Gymnasiums unter der Anleitung von Künstlern an der Paradise Garage (einer Hommage an Vivienne Westwood).
Workshops und Lectures ergänzten das Angebot.

Wer steht hinter dem Inselsommer?
Der Inselsommer wird von Kultur Rhein-Neckar e.V. veranstaltet.
Öffentliche Zuschüsse geben der Kultursommer Rheinland-Pfalz und die Stadt Ludwigshafen. Die Stiftung der ehemaligen Sparkasse Vorderpfalz, die BASF, die Fahrschule Erten, die GAG Ludwigshafen, Mayerbräu, protech, Ritter Sport und die Firma Seib unterstützen den Inselsommer. Die TWL unterstützen die KiTZ Theaterkumpanei.
Viele Kleinspenden, die Besucher und der Kulturverein ergänzen diesen finanziellen Sockel. Das tatkräftige freiwillige und „ehrenamtliche“ Engagement von über 100 Helfern hilft bei der Realisierung des Festivals.
Andere Vereine und Initiativen helfen und / oder kommen als Gäste an manchen Tagen dazu: baff e. V. Verein für Bildung, Ausbildung, Förderung und Frauenprojekte, der Deutsche Kinderschutzbund Ludwigshafen, Familie in Bewegung e.V., Big Brothers Big Sisters, das Alevitische Kulturzentrum Mannheim, DIDF, der Turn- und Fechtclub Ludwigshafen (TFC), Weltladen Friesenheim.
Beim Aufbau sind Schüler der Berufsbildenden Schule Technik 2 aktiv. Ebenfalls unentgeltlich arbeiten auch die Jugendlichen, die durch den Internationalen Bauorden zum Inselsommer kommen. Jugendliche aus Belgien, Polen, Holland, aus ganz Europa schleppen Biertische, betreuen Spielangebote, schälen Gemüse und stapeln Kisten – ohne sie würde weniger bewegt.

Das Motto: Cool Britannia
Als Teil des Kultursommers der Stadt Ludwigshafen und des Landes Rheinland-Pfalz ist das landesweite Motto „Cool Britannia“ eine Verpflichtung, der KRN e.V. gerne nachgekommen ist. So fanden sich von Insel zu Insel, „New Friends“. Musik aus Großbritannien erweiterte das musikalische Repertoire dieses Sommers, Lectures zur Tea- Time machten mit britischer Kultur vertraut und mit David Shrigleys Animation „New Friends“ war einer der angesagtesten britischen Künstler in Ludwigshafen vertreten. Die Band Sunday Driver aus London begeisterte das Publikum.

Das Wetter: Sommer + (manchmal) Sonne
Ganz open-air-tauglich war das Wetter dieses Jahr nicht, aber treue Inselsommer-Fans kommen auch mit Regenschirmen …

Quantitäten
Kunst auf der Insel, ein wunderbarer Kunstkampus, zehn Konzerte, drei Lectures, vier Workshops und die Erzählwerkstatt wurden von fast 5.000 Menschen besucht, hinzu kommen noch die Besucher des Kindertheaterprogramms der Theaterkumpanei KiTZ. Wenn man zu den Zuschauern bei den Einzelveranstaltungen die Passanten mit berücksichtigt, die während des Vorbeigehens die Kunstinstallationen entdeckten und dann neugierig näher kamen, erreichte der Inselsommer weit über 10.000 Menschen. 2009 gab es starke Konkurrenz (z.B. Schillertage, Arena of Pop usw.) und kühle und regnerische Tage – Dennoch: Das Stammpublikum blieb dem Inselsommer treu und sorgte zudem dafür, dass neue Gäste das Kultursommerfestival auf der Parkinsel entdeckten.

Qualititäten
„Viele Besucher haben uns begeisterte Rückmeldungen gegeben und ein „Weiter so!“ gewünscht. Sicher werden wir die grundsätzliche Programmstruktur auch im nächsten Jahr beibehalten – natürlich mit kleinen Veränderungen, Verbesserungen und Überraschungen.“ – so Eleonore Hefner. – „Sorge macht weiterhin das Budget: die Zuschüsse stagnieren (d.h. sie gehen zurück), die Kosten steigen!“

Details

Datum:
1. August 2009
Zeit:
0:00
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Kultur Rhein Neckar e. V.
Telefon:
0621567266
E-Mail:
info@kulturrheinneckar.de
Veranstalter-Website anzeigen

Details

Datum:
1. August 2009
Zeit:
0:00
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Kultur Rhein Neckar e. V.
Telefon:
0621567266
E-Mail:
info@kulturrheinneckar.de
Veranstalter-Website anzeigen