OLGA EGOROVA: PORTRÄTS

Arbeiten auf Papier

Donnerstag, 27. Juni 2019, 19 Uhr
Franz & Lissy * Lisztstr. 176 * 67061 Ludwigshafen

Zur Vernissage führt Cem Alacam führt im Gespräch mit der Künstlerin in die Ausstellung ein.
In ihren Schwarz-weiß-Porträts skizziert die Künstlerin von der russischen Schwarzmerküste Künstlerinnen und Künstler.

Olga Egorova

1981 in Sochi geboren. Studium der Philologie in Staatliche Universität Sochi. 2005-2010 Studien im Kunststudio Rotes Quadrat bei Oleg Korchagin. Seit 2012 an der Kunstgruppe Sacrum beteiligt, seit 2013 Mitglied des deutsch-russischen Kulturaustauschprojektes QUATTROLOGE. Sie arbeitet auch als Übersetzerin von Lyrik. Lebt und arbeitet in Sochi.

Ausstellungen (Auswahl):

2018 Bedingte Berührungen (GA), Art Media Zentrum "Rodina", Sochi
2017 Fürchtet euch nicht (GA), Altes Dampfbad, Baden-Baden
2016 Grenzgänge (GA), Rudolf-Scharpf-Galerie, Ludwigshafen-am-Rhein
2016 Lyrik und Kunst (GA), Ernst-Bloch-Zentrum, Ludwigshafen-am-Rhein
2016 Porträt der gluecklichen Menschen (GA), Ausstellungshalle Hier auf Taganka/Moskau
2015 Horizonte der Bewegung (Quattrologe-Ausstellung) (GA), Kunstmuseum, Sochi
2012 Performance der Kunstgruppe Sacrum: Das Museum als Wille und Vorstellung (GA), Kunstmuseum, Sochi; Anthropologischer Impressionismus (GA), Kunstmuseum, Sochi
2010 Junge Künstler (GA), Kunstmuseum, Sochi
2009 Melange (GA), Ostrovskij Museum, Sochi

Die Ausstellung ist vom 28. Juni - 10. August bei Franz und Lissy zu sehen.

Öffnungszeiten des Cafés: MO-FR von 12-20 Uhr und zu den Sonderveranstaltungen.