Türchen 5: Ulrich Thul

Der Fliegende Tannenbaum - unser bewegender Adventkalender

Samstag, 5. Dezember 2020,
Auf OK Ludwigshafen TV um 12 Uhr und um ca. 20 Uhr

Im Mittelpunkt von Uli Thuls Arbeiten steht der Mensch – und obwohl er ihn zumeist als Einzelwesen darstellt, zeigt er ihn fast immer im Kontext seines sozialen und gesellschaftlichen Umfelds. Thul bezieht seine Themen aus dem Bewusstsein für gesellschaftliche Ungleichheit. Man könnte sagen, er kämpft mit heftigen Pinselhieben und scharfen Strichen gegen Ungerechtigkeit und Unterdrückung, ergänzt durch das Wort; mit wild und leidenschaftlich aufs Blatt gesetzten Kommentaren, ebenso spontan und aus dem Augenblick geboren wie die in expressivem Gestus hingeworfenen Zeichnungen, die oft mit gerissenen Papieren collagiert und zusätzlich in grellen Farben übermalt werden.
Stilistisch ähnlich und von jenem kritischen Blick auf die Gegenwart geprägt sind auch die Mail-Art-Karten, die er seit vielen Jahren mit Oleg Kortschagin und Olga Egorova aus dem russischen Sochi austauscht.
Am 10. Dezember 2020 wird VIRTUELL seine Ausstellung "Heiter bis wolkig" zum 25 Jahre Jubiläum QUATTROLOGE - ein deutsch-russisches Kulturaustauschprojekt in den Räumen von Franz&Lissy eröffnet.