Türchen 15: Claus Boesser-Ferrari

Der Fliegende Tannenbaum - unser bewegender Adventkalender

Dienstag, 15. Dezember 2020
Auf OK Ludwigshafen TV um 12 Uhr und um ca. 20 Uhr

"So wie der spielt keiner...." schreibt U. Olshausen in der F.A.Z.
"Tapestries between counterpoint and delight....." bemerkt der GuitarPlayer, San Francisco
Die Neue Zürcher Zeitung nennt Claus Boesser-Ferrari den "Pfadfinder der Acoustic Gitarre".
Claus Boesser-Ferrari hat das Vokabular der Akustik-Gitarre erweitert und zu einer eigenen Klangsprache gefunden, die zwischen flächigen Sounds, schroffen Klangskulpturen und percussiven Kaskaden neben seinen eigenen Soundtracks auch Kompositionen von Weill, Hendrix oder Miles Davis zu Wort kommen lässt.
Neben zahlreichen Solo-CDs hat Claus Boesser-Ferrari u.a. mit Fred Frith und Marc Ribot aufgenommen und konzertiert, tourt weltweit und schreibt Musik für Theater und Film (Schauspielhaus Hamburg, Schaubühne Berlin, Schauspiel Zürich, Nature Theatre of Oklahoma, Arte, 3 sat u.a.)