Tanz-Insel

mit Laurent Leroi (Akkordeon), Mouloud Mammeri (Gitarre), Bernhard Vanecek (Posaune)

Donnerstag, 23. Juli 2020, 19 Uhr * Wenn es schön ist!
Parkinsel Ludwigshafen, (Nahe TFC-Gelände zum Rhein hin)

n Strasbourg geboren, wuchs Laurent Leroi im Elsass zwischen Valse, Musette und Chanson-Klassikern auf. Mit acht Jahren trat er ins Akkordeonorchester ein, spielte sich quer durch die französische Akkordeon-Literatur. Mit achtzehn verschlug es ihn mit seinem Akkordeon in die Fußgängerzonen Mannheims und Heidelbergs. Schnell knüpfte er Kontakte zur Musikszene im Rhein-Neckar-Delta, Auftritte und Studioaufnahmen ließen nicht lange auf sich warten.
Bis 2004 lebte Laurent Leroi als freischaffender Musiker in Mannheim. Seitdem, ein paar Kilometer näher an Frankreich, auf der anderen Rheinseite in Ludwigshafen.
Bernhard Vanecek ist klassisch ausgebildete Blechbläser, was ihn nicht davon abhält, sich mit zeitgenössischer Musik zu beschäftigen. Das Ethno-Projekt von Jeunesse Musical liegt ihm besonders am Herzen, aber sein Welt-Musik-Offenheit zeigt sich an der Vielfalt seiner Musikprojekte. Mit großer Spontanität und Unmittelbarkeit trifft er beim Publikum Herz und Hirn.
Aus dem Ethno-Kreis kommt der Gitarrist und Sänger Mouloud Mammeri. Mit seiner Band BAZAAR gewann er 2017 creole SÜDWEST. Die Newcomer-Band mit algerischen, pfälzer, sibirischen und niederländischen Wurzeln überzeugte die Jury vor allem mit ihren groovigen Arrangements und der beeindruckenden musikalischen Umsetzung. Mouloud Mammeri steht für groove-orientierten Mischung aus afrikanischer und westlicher Musik die Bühne.
Auf diese Tanz-Insel kann man sehr gespannt sein!

Achtung: Pandemie-Regeln!
Spenden erwünscht!
Immer wenn es schön ist!