Nun bin ich selber König Salomo

Typographien von Wolfgang Vogel

Dienstag, 27. November 2018, 19 Uhr
Lisztstr. 176 * 67061 Ludwigshafen
(zwischen ZEDER und FRISÖR)

In der Reihe "Kunst und Politik" stellt Wolfgang Vogel sein Buch mit Holzdrucken zum Briefwechsel von Rosa Luxemburg an Sophie Liebknecht aus dem Jahr 1917 vor. Das Buch im Handsatz und Buchdruck erstellt mit mehrfarbigen Holzschnitten erscheint zum 100. Jahrestag der Novemberrevolution.
Moderiert wird die Veranstaltung von david Emling und Eleonore Hefner, Musik von Bernd Köhler, Liedermacher und Sänger aus Mannheim. Gespräch mit dem Künstler: Liborio Ciccarello, Fraktionsvorsitzender der Partei Die Linke im Ludwigshafener Stadtrat.

Wolfgang Vogel
1971 - 1974 Lehre als Schriftsetzer im Handsatz
1974 - 1976 Schriftsetzer im Handsatz
1977 Offsetmontierer
1974 - 1989 Grafisch-gestalterische Konzeption bzw. Umsetzung der Layouts verschiedener Stadt- u. Betriebszeitungen der Jugend- und Arbeiterbewegung
1990 - 2000 Druckvorstufen-Fachmann, später Grafiker
1996 -1997 Grafiker in Piombino und Pontedera, Toskana, Italien
1997 -2000 Grafiker in einem wissenschaftlichen Verlag, Mannheim
2001 - 2008 Selbständig als Grafiker und Buchgestalter, Mannheim
2005 Druckwerkstatt des Landesmuseums für Technik und -Arbeit, Mannheim. Erste Arbeiten im Handsatz entstehen
2007 Kauf einer FAG Hochdruck-Andruckpresse zum Aufbau einer eigenen -Handsatz- und druckgrafischen Werkstatt. Erwerb verschiedener Blei- und Plakatholz-Schriften und von mehreren Satzregalen. Internetauftritt www.slowtype.de entsteht
2008 - 2018 Mediengestalter in einer Werbeagentur
2010 Ehrenamtlicher Mitarbeiter des Landesmuseums.
2012 Einzug in ein Atelier im TWL-Atelierhaus, Ludwigshafen

Dr. Liborio Ciccarello ist 1971 in Ludwigshafen geboren. Er ist verheiratet und hat zwei Töchter. Der Diplom-Betriebswirt (BA) und Diplom-Psychologe (Promotion 2010) gehört der Partei DIE LINKE) an und ist seit 2009 fMitglied des Ludwigshafener Stadtrat
Er arbeitet seit 2011 als Dozent für Psychologie an der PH Karlsruhe und ist seit 2014auch als Psychologischer Psychotherapeut (VT) in Lambrecht tätig. - "Die Mutter aller Probleme ist nicht die Armut, sondern das Eigentum"
.