Martina Gemmar liest. Musik von Reinig, Braun + Böhm

Texte & Töne - Juli-Sonntage auf der Parkinsel

Sonntag, 12. Juli 2020, 17 Uhr
Parkinsel Ludwigshafen
(Nahe TFC-Gelände zum Rhein hin)

Martina Gemmar ist Liedermacherin und Autorin. Mit ihrer Gitarre ist sie in der Pfalz und Umgebung unterwegs, ihre Texte sind nachdenklich, gesellschaftskritisch und energisch, aber hin und wieder auch humorvoll. In dieser Podcast-Folge spreche ich mit Martina über die Entstehung ihrer neuen CD „Verkehrte Welt“, die erst vor wenigen Tagen erschienen ist, über ihre Buchveröffentlichungen und über Pressefreiheit und Demokratie.

Die Musik von RBB - Reinig, Braun +Böhm wird vorwiegend auf akustischen Instrumenten - Klavier, Akkordeon, Blockflöte und Cello - gespielt und wurzelt in der Folkmusik, bereichert durch Elemente aus Chanson, Blues, Rock ’n’ Roll und Kammermusik.
Das musikalische Spektrum von Reinig, Braun + Böhm reicht von Vertonungen zeitgenössischer Mundartdichter bis hin zu traditionellen Tänzen aus der Pfalz und der französischen Nachbarschaft. Die Musiker haben sich dem pfälzischen Liedgut abseits der verbreiteten „Weck, Worscht un Woi“-Kultur verschrieben.
Die musikalischen Wurzeln von Reinig, Braun + Böhm sind die Folkgruppen Siebenpfeiffer, Däumling und Grashalm. Mit diesen Gruppen spielten sie seit 1988 auf Festivals im In- und Ausland, wirkten bei Rundfunk- und Fernsehproduktionen mit und veröffentlichten einige Tonträger. In der heutigen Formation, im Jahr 2000 von Peter Braun und Paul Reinig gegründet, erspielten sie sich bereits im Juni 2001 den 2. Platz beim SWR-Landeswettbewerb Unsere Bühne in Landau. Zwei Monate später erhielt Paul Reinig für seine kulturellen Verdienste den Musikehrenpreis des Landes Rheinland-Pfalz. Bei der Preisverleihung auf der Burg Trifels standen die Musiker erstmals mit Rüdiger Böhm auf der Bühne. Oft verstärkt sich die Band um die Cellistin Isabel Eichenlaub. Sie kam für Charlotte Lettenbauer, die Anfang 2010 nach achtjähriger Zusammenarbeit (sowohl live als auch bei Studioproduktionen) die Gruppe verließ.
Im eigenen Label Pfalzrecords veröffentlichen die Musiker seit 2002 ihre Tonträger Verzehl ma nix (2002), Johreszeide (2004), Hiwwe un Driwwe (2008) und Winzerhänd (2013), sowie den CD-Sampler Worzle – 25 Jahre Folk und Folkrock in der Pfalz, mit Musik der Gruppen Siebenpfeiffer, Däumling und Grashalm (2003), die Kinder-CDs von Paul Reinig Kinder unserer Stadt (2006) und Weihnachtsmaus und Weihnachtszwerge (2011), sowie die CD Carmina Uterinae Vallis von der Gruppe Siebenpfeiffer (2011).