Veterany, Aglaja

Wurde 1962 in Bukarest geboren und nahm sich 2002 das Leben. Sie stammt aus einer Zirkusfamilie. Reisen und Auftritte mit dem Zirkus in Europa, Afrika und Südamerika. Schauspielausbildung in Zürich, seit 1982 freischaffende Schaupielerin und Autorin.
1993 Gründung der literarischen Experimentiergruppe "Die Wortpumpe" mit René Oberholzer. 1998 war Aglaja Veteranyi Stipendiatin im Literarischen Colloquium Berlin und veröffentlichte 1999 den Roman "Warum das Kind in der Polenta kocht", für den sie u.a. den Chamisso-Förderpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste sowei den Förderpreis für Literatur der Akademie der Künste in Berlin erhielt.