Liebscher, Armin

1957 in Herbrechtingen/Brenz geboren. 1978-83 Fachhochschule für Gestaltung in Mannheime, 1985-90 Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe (Prof. Rainer Küchenmeister)
Zahlreiche Einzel und Gruppenausstellungen. Zahlreiche Studienreisen nach Südostasien, Indien, China und Japan.
"... War Armin Liebscher wieder mal auf Reisen? Es scheint so, die Arbeiten des Mannheimer Künstlers in der Galerie Artec No 1 erzählen viel. Auf Leinwänden im Holzrahmen verspannt oder auf Stoffrechtecken hinter Glas hält er seine Erinnerungen fest .... Liebscher abstrahiert seine Formelemente, wie hier in einem Bild, das in zwei Flächen aufgeteilt ist. Die Bildfläche unten ist in lehmfarbenem Rotbraun dick aufgetragen und mit Fasern vermischt. Nordafrika? Ein Mittagessen, ein Gespräch in der Hütte, draußen das in der Sonne verkrustete Land? Armin Liebscher gibt Zeichen. Denken muss der Betrachter selbst. Aber das macht Spaß. ... Man kann sich entscheiden, ob Armin Liebschers Bilder Stillleben oder Landschaften sind. Manchmal scheint beides zuzutreffen. Und dann sind da noch die Farben. Schicht für Schicht übereinandergelegt, sind sie mal gedämpft und erdig, mal fordernd und hell in sonnigem Gelb, in himmlischem Blau und luftigem Weiß. Einladend, Sehnsüchte weckend. Vielleicht sogar eine Reise zu beginnen?"
Katharina Schumacher