Landia, Marina

Geboren 1960 in Tiflis, Georgien. Nach dem Sturz Gamsarchurdias fand sie in Deutschland Asyl. Seit 1992 lebt und arbeitet sie in Frankfurt. Teilnahme an dem QUATTROLOGE-Projekt PROLOG 1997 in Ludwigshafen mit der Installation "Kontextraum". Zahlreiche Ausstellungen, u.a.: Club der Jungen Wissenschaftler, Tiflis (1985), Colorado Art Institute, Denver (1990), Galerie im Belgischen Viertel, Köln (1995), Palais Jalta (1969).