Künstler

A | Ä | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | Ö | P | Q | R | S | T | V | W | Y | Z

Tawada, Yoko

wurde 1960 in Tokyo geboren und lebt seit 1982 in Hamburg. Sie studierte in Tokyo und Hamburg Literaturwissenschaft. Erste literarische Veröffentlichungen wurden 1986 im "Japan-Lesebuch" publiziert, zahlreiche Buchveröffentlichung folgten in Deutschland ab 1987, in Japan ab 1992. 1998 und 2000 hielt sie im Rahmen der Tübinger Poetik-Dozentur-Reihe Vorlesungen. Sie schreibt in deutscher und japanischer Sprache. Yoko Tawada wurde mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet, u.a. mit dem Lessingförderpreis der Stadt Hamburg, dem Chamsissopreis und "Akutagawa-Sho", dem angesehensten japanische Literaturpreis
"Yoko Tawada beschreibt die Welt so, wie sie aussähe, könnte man gleichzeitig träumen und hellwach sein …" (taz)

The Shin

Théâtre de la Toupine

Thill, Hans

Thul, Ulrich

1959 in Schweich bei Trier geboren. Ab 1975 intensive künstlerische Auseinandersetzung (Übungen/Studien/Experimente). Studien u.a. an der Europäischen Akademie für Bildende Kunst Trier. 1979-82 Studium der Sozialarbeit, FH Ludwigshafen/Rhein. Studium der Pädagogik, Universität Frankfurt/Main
Zahlreiche Einzelausstellungen, Gruppenausstellungen und Teilnahme an diversen Aktionen und Projekten in diversen Galerien und Kunsträumen im In- und Ausland seit 1978. 1989 2. Internationaler Syrlin-Kunstpreis, Stuttgart; 1999 Zivil Kunstpreis 99 der Zeitschrift "Frieden und Gerechtigkeit", Stuttgart
"... Ulrich Thul führt einen energischen, zupackenden und ausfahrenden Strich, einmal spitz und scharf, daneben tonig und breit. Es scheint, als wolle er dem Gegenständlichen davolaufen, so impulsiv enfernt er ssich von ihm, und kehrt, es heftig umkreisend, dennoch zu ihm zurück, als würde er von ihm festgehalten...."
Heike Marx Lebensl

Todorova, Veronica

Toporova, Natascha

Geboren 1970 in Sochi. Ausbildung zur Puppenschauspielerin in Leningrad. Arbeitet als Puppenbauerin und Puppenspielerin, illustriert Kinderbücher, u. a. die Geschichte von "Doktor Auwieweh" des in Rußland populären Kinderbuchpoeten Kornej Cukovskij.

Tröster, Peter

Tschursin, Jurij

Geboren 1963. Studium an der Kunstschule Krasnodar. Lebt seit 1989 in Sochi, seit 1993 Mitglied von ARTEL. Ausstellungen in Sochi, St. Petersburg und Moskau. Teilnahme am QUATTROLOGE-Festival 1995 in Sochi.

Tschursin, Rosalia

geboren 1967. 1982 bis 1986 Kunsthochschule Krasnodar. Ausstellungen in Sochi, St. Petersburg und Moskau. Teilnahme am QUATTROLOGE-Festival 1995 in Sochi.

Tshetjotkin, Sergej

Geboren 1960. Cellist. Studium an der Musikschule Krasnodar. Seit 1983 im Symphonieorchester Sochi, seit 1985 im Kammerorchester Sochi, seit 1995 Mitglied der Gruppe "On One Breath".

Tuschick, Jamal

geboren 1961, lebt in Frankfurt am Main. Über sein Debut Keine Große Geschichte schrieb Andreas Nentwich in der Zeit: "Jamal Tuschick schreibt eine Prosa des schnellen, am Tempo der Großstadt geschulten Blicks. Ihr Beat kommt aus den Rockkellern. Sie ist tiefenscharf ohne Tiefenschicht, antipsychologisch und urteilsfreudig. Ihre Lustreviere sind die aus kurzen, rauhen Sätzen aufschießende Metapher, der wilde Vergleich und die unbekümmerte Assoziation. In Jamal Tuschick hat Frankfurt einen neuen wunderbaren Chronisten, der sich vom Tempo der Fassadenwechsel nicht aus dem Takt bringen läßt." Im Oktober 2001 ist in der edition suhrkamp sein neuer Roman "Kattenbeat" erschienen.