Gabriele Weingartner: Geisterroman

Donnerstag, 18.5.2017, 19 Uhr
Barocksaal im Alten Rathaus Freinsheim

Auf dem Weg nach Prag, wo Klara ihre verstorbene Schwester abholen will, gerät ihr Zug in einen Blizzard und bleibt stecken. Klara muss verblüfft feststellen, dass sie sich nicht mehr eindeutig in der Gegenwart befindet, sondern in dem Waggon desjenigen Zugs, in dem Kafka und Otto Gross sich 1917 zufällig begegneten. Die Jahrhunderte vermengen sich, Sommer und Winter, die Menschen von heute und gestern – alles rast aufeinander zu.

Gabriele Weingartner ist eine deutsche Journalistin und Autorin, die vorzugsweise Erzählungen, Romane und Essays schreibt. Sie lebt, nach zwei Jahrzehnten im südpfälzischen St. Martin, seit November 2008 in Berlin.

Moderation: Jochen Hörisch

Kooperationspartner von Kultur Rhein Neckar: Kulturverein Freinsheim / Kulturwerkstatt Grünstadt / Künstlerhaus Edenkoben / Hotel AltstadthofSommerkino Freinsheim / Universität Mannheim
Unterstützer der Lese: Land Rheinland-Pfalz (Kultursommer), Bezirksverband, Pfalzwerke, RITTER Sport, Sparkasse Rhein-Haardt.

Eintritt: 8 / 5 Euro

Reservierungen:
Verkehrsverein Freinsheim e.V.
I-Punkt Freinsheim, Hauptstrasse 2,
67251 Freinsheim, Tel.: 06353 / 989294
Per Mail unter verkehrsverein@vg-freinsheim