FEUER UND EIS

Acrylbilder von Olga Skorikova-Gebhardt

Freitag, 23. Oktober 2020, 19 Uhr
Franz & Lissy, Liszsttr. 176, 67061 Ludwigshafen

Zur Ausstellungseröffnung der zweiten Ausstellung zu 25 Jahre QUATTROLOGE laden wir herzlich ein.
Begrüßung: Peter Runck, Kultur Rhein Neckar
Einführung: Samuel Fleiner, Museum für nachhaltige Kunst Wiesenbach
Musik: Cordula Hamacher, Saxofon

Die Momente der Freude, der Offenheit, der Sorglosigkeit und des Glücks sind das Leitthema der Malerei von Olga Skorikova.
Entspannende Zeit am Strand mit Wind und blauen Himmel, der Sonne und den Schatten, den Sonnensprossen und dem Eis - das sind Erinnerungen, die mit Schwarzem Meer und QUATTROLOGE unzertrennbar sind.
Die in den Bildern dargestellten Personen spiegeln die Selbstironie der Kunstmalerin wieder.
Die Tiefe des Raumes wird durch eine einfache Horizontlinie vermittelt.
Die mit Acryl gemalten Bilder geben dem Publikum durch intensive Farben und klare Komposition ein Gefühl der Freiheit.

Olga Skorikova-Gebhardt
6 Mai 1960 geboren in Maikop, Russland
1972-77 Kunstschule
1977-82 Diplom Staatsuniversität in Krasnodar, Russland
1982-98 Kunstlehrerin in Sotschi, Russland.
Seit 1999 lebt und arbeitet Olga Skorikova in Mannheim
2003-15 Führung der Galerie "Mars" in Mannheim
2015-17 Führung des öffentlichen Atelier in Ludwigshafen

Ausstellungen in Russland, Schweiz, Deutschland.
Zahlreiche Werke befinden sich im Privatbesitz und in Museen der modernen Kunst in Sisran / Russland.

Olga Skorikova-Gebhardt gehört zu den Gründerinnen von QUATTROLOGE

Ausstellung vom 24. Oktober – 6. Dezember 2020

Eintritt: frei